Polizei

Unfall auf der Westruper Straße in Haltern – zwei Autos krachen ineinander

In Haltern ist es am Dienstagvormittag zu einem Unfall gekommen. Ein Autofahrer ist in der Kurve von der Fahrbahn abgekommen. Beide Männer wurden ins Krankenhaus gebracht.
Am Vormittag hat es in Haltern gekracht. (Symbolbild) © Bludau (A)

Die Halterner Feuerwehr wurde am Dienstagmorgen, 17. Mai, zu einem Einsatz an der Westruper Straße gerufen. Gegen 10.20 Uhr sind zwei Fahrzeuge in der Kurve, noch vor dem Hof Sebbel, ineinander gekracht.

Laut Polizei war ein 35-jähriger Autofahrer aus Dorsten auf der Westruper Straße in Richtung Flaesheim unterwegs. In der Kurve ist der Mann aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Dabei ist er mit einem 61 Jahre alten Autofahrer aus Haltern am See zusammengestoßen.

Beide Autofahrer wurden ins Krankenhaus gebracht

Beide Autofahrer wurden zur medizinischen Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Der Halterner war unverletzt, der Dorstener leicht verletzt. Allerdings waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten vom Unfallort abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme wurde die Straße von der Polizei gesperrt.

Neben der Feuerwehr und Polizei waren ebenfalls zwei Rettungswagen und ein Notarzt im Einsatz. Gegen 12.45 Uhr hat die Polizei den Einsatz vor Ort beendet.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.