16-Jährige bei Unfall in Haltern verletzt – Autofahrer flüchtet

Redakteurin
Im Kreisverkehr an der Münsterstraße wurde eine 16-Jährige verletzt.
Im Kreisverkehr an der Münsterstraße wurde eine 16-Jährige verletzt. © 3d.ruhr
Lesezeit

Ein 16 Jahre altes Mädchen ist bei einem Unfall im Kreisverkehr Münsterstraße/Lohausstraße/Hansestraße verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war die Halternerin am Donnerstagabend mit einem Leichtmotorrad unterwegs.

Leichte Verletzungen durch Sturz

Als sie gegen 18 Uhr von der Lohausstraße in den Kreisverkehr einbog, um in Richtung Innenstadt weiterzufahren, fuhr von der Hansestraße aus ein Autofahrer in den Kreisel. Die 16-Jährige musste ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei verlor sie das Gleichgewicht und stürzte. Die 16-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu.

Flüchtiger war mit schwarzem Auto unterwegs

Der Autofahrer fuhr indes weiter, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Nach ihm wird gesucht. Die Polizei beschreibt ihn wie folgt: Der Mann soll etwa 55 Jahre alt sein, er hat kurze schwarze Haare und trägt eine Brille. Er war in einem schwarzen Kleinwagen unterwegs. Das Kennzeichen soll mit „RE“ begonnen haben. Und er saß offenbar alleine im Auto.

Wer Hinweise zu dem Unfall oder dem gesuchten Autofahrer machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0800/2361 111 (kostenlos) zu melden.

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin