Verkauf geht weiter: Blumen Haunert baut um

hzGeschäftsumbau

Bei Blumen Haunert an der Brinkwiese haben die Handwerker das Kommando übernommen. Nachhaltigkeit und Energieersparnis sind das Ziel.

Haltern

, 09.08.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Gaby und Thomas Haunert bitten ihre Kunden um Verständnis: Zurzeit kann es schon mal laut werden bei Blumen Haunert an der Brinkwiese. Im Juibiläumsjahr hat jetzt auch ein großer Umbau begonnen.

„Die Baumaßnahmen stehen vor allem unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit“, sagt Thomas Haunert. Anfang August hat der Umbau begonnen. Bis Ende September, Anfang Oktober soll alles abgeschlossen sein.

Etwa 50 Prozent der Verkaufsfläche erhält ein neues Dach. Die Glasdächer werden durch isolierende Panele ersetzt. „Dadurch wird es im Sommer nicht mehr so heiß, denn gerade in den letzten Jahren wurden die Temperaturen manchmal nahezu unerträglich“, so Thomas Haunert. Gleichzeitig ist der Wärmeverlust im Winter nicht mehr so hoch, die Panele schützen auch vor Kälte. Nachhaltige Energieersparnis wird die Folge sein.

Neues Dach und neue LED-Beleuchtung

Auch die zweite Baumaßnahme hilft, Energie zu sparen. Die komplette Beleuchtung wird auf effiziente LED-Systeme umgestellt. „Zwar hatten wir schon LED-Leuchten, aber die neuen Systeme sind noch deutlich effektiver“, sagt Thomas Haunert.

Außerdem werden rund 80 Prozent der Verkaufsfläche neu möbliert. Pflanzentische, Verkaufsregale: Das gesamte Geschäft wird sich in moderner Optik präsentieren. „In dem Zusammenhang werden wir auch unser Sortiment erweitern“, ergänzt Gaby Haunert. Insbesondere im Bereich Zubehör und Deko werden die Kunden bei Haunert viel Neues entdecken, auch neue Hersteller werden ins Programm aufgenommen.

Der Verkauf geht während des Umbaus weiter, ein Großteil des Sortiments wird in dieser Zeit mit einem Umbaurabatt von 25 Prozent verkauft. „Zwar ist es jetzt für die Firmenmitarbeiter nicht angenehm, bei den hohen Temperaturen zu arbeiten, aber dadurch ist es auch trocken, sodass wir keine Verzögerungen befürchten müssen“, so Thomas Haunert.

Umbau und Jubiläum werden gefeiert

Blumen Haunert feiert in diesem Jahr den 25. Geburtstag seines Bestehens. Was 1995 mit dem Blumenverkauf in einer Lagerhalle an der Annabergstraße begann, hat sich zu einem Unternehmensnetzwerk mit SB-Shops an 90 Standorten sowie sieben Filialen entwickelt. Blumen Haunert ist auch als Blumengroßhändler tätig.

Wenn es die Corona-Situation erlaubt, sollen das Jubiläum und die Neueröffnung nach dem Umbau zusammen gefeiert werden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt