Polizei

Vermisstes Mädchen aus Haltern ist wohlbehalten zurück

Entwarnung im Fall des vermissten Mädchens aus Haltern: Eine 13-Jährige, deren Aufenthaltsort seit mehr als einer Woche unbekannt war, ist wieder aufgetaucht.
Die Polizei brachte das junge Mädchen wieder zurück. © picture alliance/dpa

Die seit gut einer Woche vermisste 13-Jährige aus Haltern am See ist wieder da. Wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte, konnte das Mädchen am späten Sonntagabend zurück zu seiner Wohnanschrift gebracht werden.

„Das Mädchen ist wohlauf“, hieß es weiter. Die Fahndung werde damit beendet. Die Polizei bedankt sich ausdrücklich für die Mithilfe der Bevölkerung.

Die 13-Jährige war seit dem 22. August (Samstag) vermisst worden. Neben dem Wohnort Haltern am See bestanden auch mögliche Bezugspunkte zu Recklinghausen und Dülmen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.