Vizepräsident des EU-Parlaments besucht Haltern

Diskussion im Seehof

Polit-Prominenz in der Seestadt: Alexander Graf Lambsdorff, Vizepräsident des Europäischen Parlaments, kommt am Donnerstag (20. Oktober) ins Hotel Seehof. Beim Wirtschaftsgespräch will er mit den Halternern zum Thema "Wege aus der Krise" diskutieren. Wir verraten, wo es noch Restkarten gibt.

HALTERN

18.10.2016, 11:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vizepräsident des EU-Parlaments besucht Haltern

Der FDP Spitzenkandidat zur Europawahl, Alexander Graf Lambsdorff, bedankt sich am 11.05.2014 auf dem 65. Bundesparteitag der FDP in Dresden (Sachsen) nach seiner Rede für den Applaus. Der Bundesparteitag steht ganz im Zeichen der Kommunal- und Europawahlen. Im Mittelpunkt der Beratungen steht die Verabschiedung des Wahlaufrufes zur Europawahl 2014. Foto: Arno Burgi/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit

Eingeladen haben die Stadt Haltern und der Verein Haltern aktiv, der in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen feiert. Am 18. September 1996 wurde Haltern aktiv gegründet, 14 Gründungsmitglieder kamen damals zusammen, heute zählt Haltern aktiv 135 Mitglieder. Unter anderem wurde in den 20 Jahren der Siebenteufelsturm beleuchtet, das Alte Rathaus am Markt wurde angestrichen und die Segel im Kreisverkehr an der Münsterstraße aufgestellt.

Alexander Graf Lambsdorff (FDP) referiert und diskutiert am Donnerstag (20. Oktober) um 20 Uhr im Hotel Seehof, Hullerner Straße 102, zum Thema: „Wege aus der Krise – Europa vor großen Herausforderungen“. „Unter anderem geht es um den Brexit und seine Folgen sowie die Flüchtlingskrise in der Türkei“, sagt Jochen Heckmann, Vorsitzender von „Haltern aktiv“, der alle Bürger zu dem „interessanten Vortrag“ einlädt. 

Karten gibt es zum Preis von 18 Euro bei der Stadtagentur im Alten Rathaus am Markt und an der Abendkasse.

Lesen Sie jetzt