Die Geschäfte in der Innenstadt bleiben vorerst geschlossen.
Die Geschäfte in der Innenstadt bleiben vorerst geschlossen. © Ingrid Wielens
Coronavirus

Von „Existenzangst“ bis „Zuversicht“: Halterner Reaktionen auf Lockdown

Aus Politik und Medizin gibt es Zustimmung zum verlängerten Lockdown. Weniger glücklich damit ist allerdings der Einzelhandel in Haltern. Christoph Kleinefeld sorgt sich um die Zukunft.

Die Entscheidung der Bundesregierung, den Lockdown bis zum 31. Januar zu verlängern und ihn sogar zu verschärfen, stößt in Haltern nicht auf ungeteilte Zustimmung.

Stegemann kritisiert Maskenverweigerer

Ihre Autoren
Volontär
Nachrichten gibt es überall, jeder kann sie verbreiten. Wahrheitsgemäße Recherche kommt da leider oft zu kurz. Qualitativer Lokaljournalismus ist daher wichtiger denn je. Wer, wenn nicht wir ausgebildeten Lokaljournalisten, berichtet über das, was wirklich in unserer Stadt Gesprächsthema ist?
Zur Autorenseite
Redaktion Haltern
1982 in Haltern geboren. Nach Stationen beim NRW-Lokalfunk, beim Regionalfernsehen und bei der BILD-Zeitung Westfalen 2010 das Studium im Bereich Journalismus & PR an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen erfolgreich beendet. Sportlich eher schwarz-gelb als blau-weiß orientiert. Waschechter Lokalpatriot und leidenschaftlicher Angler. Motto: Eine demokratische Öffentlichkeit braucht guten Journalismus.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.