Was am Dienstag in Haltern wichtig ist: Ärger wegen Neubau und Silbersee, Sturmschäden

Haltern kompakt

Ein Ehepaar fühlt sich von einem Neubau belästigt, die Politik stellt die Planungen zum Silbersee zur Debatte und der Sturm hinterlässt noch immer Spuren.

22.10.2019, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Was am Dienstag in Haltern wichtig ist: Ärger wegen Neubau und Silbersee, Sturmschäden

Nach dem Sturm in Holtwick müssen noch immer Schäden beseitigt werden. © Ilka Bärwald

Das sollten Sie wissen:





Das Wetter:

  • Auch am heutigen Dienstag wird es meist bewölkt sein. Die Höchsttemperaturen liegen bei 14 bis 9 Grad.


Das können Sie in Haltern und Umgebung unternehmen:

  • Die Ausstellung „100 Jahre Frauenwahlrecht“ wird heute um 16 Uhr in der Bücherei eröffnet, Lavesumer Straße 1g
  • Dr. Egon Baumeister: Lebensspuren, bis 15. November, Malereien Altes Rathaus, Markt 1, 8.30–17.30 Uhr

  • Georg Aßmann: Sehen – Urteilen – Handeln, bis 27. Oktober, Fensterbilder aus Bleiverglasung Halterner Könzgenhaus, Annaberg 40, 9–16.30 Uhr


Hier wird geblitzt:

  • Der Kreis Recklinghausen hat für den heutigen Dienstag (22. Oktober) folgende Blitzerstandorte bekannt gegeben: Hennewiger Weg, Holtwicker Straße, Lembecker Straße, Stockwieser Damm, Westruper Straße. Unangekündigte Messungen sind trotzdem jederzeit möglich.


So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Haltern aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt