Was am Mittwoch in Haltern wichtig ist: Tod nach Zugunglück, Unverpackt-Laden in Haltern

Haltern kompakt

Ein 29-Jähriger ist nach einer Feier in Haltern auf die Zugschienen geraten. Der Lokführer bemerkte den Mann zu spät und konnte nicht mehr bremsen. Er wurde tödlich verletzt.

23.10.2019, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Was am Mittwoch in Haltern wichtig ist: Tod nach Zugunglück, Unverpackt-Laden in Haltern

Bei einem tragischen Zugunglück ist am 13. Oktober ein 29-jähriger Mann in Haltern tödlich verletzt worden. © Jürgen Wolter

Das sollten Sie wissen:






Das Wetter:

  • Der Mittwoch in Haltern startet leicht bewölkt, dafür mit viel Regen. Zum Mittag hin nimmt das Regenrisiko ab und die Sonne kommt hinter den Wolken hervor. Am Abend ziehen sich die Wolken dann wieder etwas zu. 16 bis 10 Grad.


Das können Sie in Haltern und Umgebung unternehmen:

  • Die Ausstellung „100 Jahre Frauenwahlrecht“ wird heute um 16 Uhr in der Bücherei eröffnet, Lavesumer Straße 1g


  • Dr. Egon Baumeister: Lebensspuren, bis 15. November, Malereien Altes Rathaus, Markt 1, 8.30–17.30 Uhr

  • Georg Aßmann: Sehen – Urteilen – Handeln, bis 27. Oktober, Fensterbilder aus Bleiverglasung Halterner Könzgenhaus, Annaberg 40, 9–16.30 Uhr


Hier wird geblitzt:

  • Der Kreis Recklinghausen hat für den heutigen Mittwoch (23. Oktober) folgende Blitzerstandorte bekannt gegeben: Münsterstraße, Weseler Straße, Dorstener Straße, Hellweg, Lavesumer Straße. Weitere unangekündigte Messungen sind jederzeit möglich.


So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Haltern aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt