Was am Montag in Haltern wichtig ist: Bäume statt Forensik, Pegelstände der Stauseen

Haltern kompakt

Die Klimaschutzziele der Berliner Politik spielen der Halterner Anti-Forensik-Bürgerinitiative in die Karten. Sie fordert mehr Bäume statt der geplanten Maßregelvollzugsklinik.

14.10.2019, 05:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Was am Montag in Haltern wichtig ist: Bäume statt Forensik, Pegelstände der Stauseen

Die Pegelstände der Stauseen erholen sich langsam wieder. © Hans Blossey

Das sollten Sie wissen:





Das Wetter:

  • In Haltern bleibt der Himmel morgens grau und es regnet und die Temperatur liegt bei 13°C. Im weiteren Tagesverlauf bleibt es unbeständig, so dass es immer mal wieder zu Regen kommen kann bei Höchstwerten von 18°C. Abends gibt es überwiegend blauen Himmel mit vereinzelten Wolken bei Werten von 16 bis zu 18°C. Nachts gibt es lockere Bewölkung bei Tiefsttemperaturen von 16°C.


Das können Sie in Haltern und Umgebung unternehmen:

  • Dr. Egon Baumeister: Lebensspuren, bis 15.11.2019, Malereien Altes Rathaus, Markt 1, 8.30–17.30 Uhr
  • Georg Aßmann: Sehen – Urteilen – Handeln, bis 27.10.2019, Fensterbilder aus Bleiverglasung Halterner Könzgenhaus, Annaberg 40, 9–16.30 Uhr


Hier wird geblitzt:

Der Kreis Recklinghausen hat für Montag keine Blitzerstandorte bekannt gegeben. Unangekündigte Messungen sind aber jederzeit im gesamten Stadtgebiet möglich.


So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Haltern aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt