Was am Montag in Haltern wichtig ist: Unfallfluchten und Schafzucht

Haltern kompakt

Im Stall von Wilhelm Böntert tummeln sich ein Haufen flauschiger Schafe, die Zahl der Unfallfluchten ist in Haltern gestiegen und im Wildpark Granat sorgt das Coronavirus für Probleme.

Haltern

, 13.04.2020, 05:05 Uhr / Lesedauer: 2 min
Bei Familie Böntert ist die Schafzucht Tradition und alle packen mit an. Auch die Töchter Carina und Alina.

Bei Familie Böntert ist die Schafzucht Tradition und alle packen mit an. Auch die Töchter Carina und Alina. © Silvia Wiethoff

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

  • Die Temperaturen sinken wieder spürbar. Nur etwa 11 Grad werden für heute erwartet. Es bleibt dennoch sonnig, mit Regenschauern ist eher nicht zu rechnen.

Das können Sie in Haltern und Umgebung unternehmen:

Hier wird heute in Haltern geblitzt:

Der Kreis Recklinghausen hat für Ostermontag keine Blitzerstandorte bekannt gegeben. Nicht angekündigte Messungen sind aber dennoch jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Haltern aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt

84 Halterner sind aktuell positiv auf das Coronavirus getestet. Insgesamt gibt es im Kreis 1247 bestätigte Corona-Fälle. Als genesen gelten 1127 Personen. Von Ilka Bärwald, Pascal Albert, Benjamin Glöckner

Lesen Sie jetzt