Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Was tun in der Freizeit? - Tipps für Ausflüge in Haltern am See

hzFrühling

Fahrgastschiff Möwe, Ketteler Hof, Bootsverleih oder Kletterwald: Alle bereiten sich in Haltern am See auf Frühling und Sommer 2019 vor. Wir haben nachgefragt, wann es wo losgeht.

Haltern

, 23.03.2019 / Lesedauer: 3 min

Endlich ist der Frühling da und mit den wärmeren Temperaturen zieht es die Menschen in ihrer Freizeit auch direkt nach draußen. Wir geben Tipps, was Sie in Haltern am See unternehmen können.

  • Ab dem 13. April dreht das Fahrgastschiff Möwe wieder seine Runden auf dem Halterner Stausee. Vom 13. April bis zum 10. Oktober verkehrt das Schiff jeweils von Dienstag bis Sonntag. Die Montagsfahrzeiten beginnen am 6. Mai und dauern bis zum 28. August. An Feiertagen, zum Beispiel am Ostermontag, ist die Möwe aber ebenfalls unterwegs.
    Was tun in der Freizeit? - Tipps für Ausflüge in Haltern am See

    Ab dem 13. April kreist das Fahrgastschiff Möwe wieder auf dem Halterner Stausee. © Foto Holger Steffe

  • „Wilkommen in der vertikalen Welt“ heißt es im Kletterwald Haltern in diesem Jahr ab dem 30. März bis Ende Oktober. Am ersten Öffnungstag startet der Kletterwald mit einer Charity-Aktion. Die Preise werden ermäßigt, alle Einnahmen fließen in ein Hilfsprojekt in Südafrika. Der Kletterwald öffnet donnerstags und freitags von 12 bis maximal 20 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen jeweils von 10 bis 20 Uhr. In den Ferien ist täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet.
  • Auf dem Ketteler Hof sind die Außenanlagen ab dem 30. März wieder geöffnet. Die Sommersaison endet am 27. Oktober. Die Spiel- und Freizeitanlagen stehen täglich (auch an Sonn- und Feiertagen) von 9 bis 18 Uhr zur Verfügung. Durch den neuen Indoorpark, der im Sommer ebenfalls geöffnet bleibt, ist der Ketteler Hof inzwischen zur Ganzjahres-Freizeitattraktion geworden. Mit der neuen Jahreskarte kann man das Angebot das ganze Jahr nutzen.
  • Im LWL-Römermuseum ist ab dem 31. März bis Ende Oktober die Römerbaustelle Aliso wieder geöffnet und das rekonstruierte Westtor kann wieder besichtigt werden. Die Eröffnung wird mit einem Aktionstag unter dem Motto „Legionäre, Maultiere und ein Adler“ ab 11 Uhr gefeiert. Das Außengelände des Museums kann zu den üblichen Museumsöffnungszeiten besichtigt werden: dienstags bis freitags von 9 bis 17 Uhr (donnerstags bis 18 Uhr) sowie samstags, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 18 Uhr.
    Was tun in der Freizeit? - Tipps für Ausflüge in Haltern am See

    Die Römerbaustelle Aliso ist ab dem 31. März wieder geöffnet. © Ingrid Wielens

  • Bereits am Sonntag (24. März) startet der Betrieb bei der Bootsvermietung Meilenbrock am Stockwieser Damm. Täglich bis Ende Oktober können dort Tretboote, Ruderboote, Paddelboote und Kajaks ausgeliehen werden. Der Bootsverleih ist jeweils von 9.30 Uhr bis zum Einbruch der Dämmerung geöffnet.
  • Ein gemütliche Runde auf der Stever kann man vom Bootsverleih Niehues aus beginnen. Hier stehen nicht nur Boote, sondern auch 40 Fahrräder zum Ausleihen bereit. Auch Planwagenfahrten können hier gebucht werden. Die Saison beginnt Ostern.
  • Erste Tierkinder - Mufflons und Frischlinge der Wildschweine - können bereits im Naturwildpark Granat (Granatstraße 626 in Haltern-Lavesum) besucht werden. Der Park hat seit dem 1. März wieder täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Das gilt auch für Sonn- und Feiertage. In den Wintermonaten November bis März war der Park stets mit dem Einsetzen der Dämmerung geschlossen worden.
    Was tun in der Freizeit? - Tipps für Ausflüge in Haltern am See

    Im Naturwildpark Granat sind die ersten Tierbabys da. © Mark Pillmann (Archiv)

  • Die Bade- und Surfsaison am Silbersee II beginnt - je nach Wetterlage - am 1. oder 15. Mai. Sie endet - wiederum abhängig vom Wetter - am 1. oder 15. September. In diesem Zeitraum ist der Badesee an den Wochenenden, in den Ferien und an den Feiertagen bei vorhandener DLRG-Aufsicht zum Schwimmen freigegeben. Windsurfen ist in diesem Zeitraum zwischen 7 und 21 Uhr gestattet.
  • Die Stadtagentur bietet ab dem 4. Mai und bis September wieder an jedem ersten Samstag im Monat Stadtführungen an. Jeweils ab 11.15 Uhr ab dem Alten Rathaus starten Kiepenkerl, Hebamme Katharina oder Marie von der Mühlenporte. Anmeldungen sind unter der Telefonnummer (02364) 933-365 oder -366 erforderlich.
    Was tun in der Freizeit? - Tipps für Ausflüge in Haltern am See

    Auch „Marie von der Mühlenporte“ wird ab Mai wieder interessierte Besucher durch die Stadt führen. Dabei gibt es viel zu hören. © Stadt Haltern

  • Die Lippe-Kanuerlebnistouren von Datteln-Ahsen nach Flaesheim (10 km) starten am 28. April unter dem Motto „Sunny Sunday“. Bis Oktober bietet die Stadtagentur die Tour für jeweils mindestens zehn Teilnehmer an. (Telefon 02364/933-365/-366).
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt