Georg Aichberger, Herwig Schaffner und Jacob Lackner (v.l.) begeisterten als Trio Cobario ihr Publikum im Schloss Sythen. © Antje Bücker
Mit Video

Weltmusiktrio Cobario nahm Publikum im Schloss Sythen mit auf große Reise

Gut 90 Personen lauschten am Mittwochabend (20. Oktober) gebannt der Darbietung vom Trio Cobario aus Wien. Die drei Musiker traten im Rahmen des Münsterland Festivals 2021 im Schloss Sythen auf.

Das Wiener Weltmusiktrio Cobario konnte Christine Sörries, künstlerische Leiterin des Münsterland Festivals, am Mittwochabend im Schloss Sythen begrüßen. „Mit ihrer Weltmusik sind die drei Künstler typische Vertreter für ihre Heimatstadt“, sagte sie. So seien sie stets der Weltoffenheit Wiens mit allen multikulturellen Einflüssen ausgesetzt gewesen.

Verschiedene Genres und Epochen

„Weinende Geige und temperamentvolle Gitarren“

Über die Autorin
Redaktionsassistenz
Journalistin und Fotografin wollte ich schon während der Schulzeit werden. Trotzdem bin ich erst nach vielen Umwegen zur Zeitung gekommen. Die Berichterstattung über die Ereignisse in der großen weiten Welt haben meinen Horizont erweitert, der Lokaljournalismus meinen Blick auf die wesentlichen Dinge vor der eigenen Haustür.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.