Am Wochenende könnten in Haltern die ersten Sommertage vor der Tür stehen. © Kai Linden

Wetter: Nach Sturmtief steht in Haltern ein Sommerwochenende vor der Tür

Sturmtief Eugen hat auch in Haltern sein Unwesen getrieben. Für das Wochenende gibt der Deutsche Wetterdienst Entwarnung und macht Hoffnung auf Sommertage mit Bilderbuchwetter.

Sturmtief Eugen hat sich in Haltern mit starken Sturmböen bemerkbar gemacht. In den Abendstunden sorgte dann noch ein Blitzeinschlag in einem Windrad für Wirbel bei Feuerwehr und Anwohnern. Der Deutsche Wetterdienst gibt nach dem Sturmtag für den Rest der Woche aber Entwarnung. Wetterexpertin Yvonne Engemann: „Am Mittwoch ist wechselhaftes Wetter mit Schauern und einzelnen Gewittern zu erwarten. Auch der Wind nimmt im Laufe des Mittwochvormittags wieder zu. Allerdings bleibt er dann eine Warnstufe unter dem, was uns heute beschäftigt hat.“

Auch der Donnerstag bleibt durchwachsen. Es ist stark bewölkt und kann zu zeitweisen Schauern kommen. Das Thermometer klettert nur auf zwölf Grad. Auch der Freitag wird wolkig: „Am Freitag wechselnd bewölkt und nur noch vereinzelt Schauer. Höchstwerte der Temperatur bis 13 Grad.“

Am Wochenende können sich die Haltener aber vielleicht auf Sommerstimmung einstellen. Yvonne Engemann: „Am Samstag noch etwas unsicher in der Prognose. Sowohl niederschlagsfreies Wetter als auch Frontdurchgänge mit zeitweiligen, teils kräftigen Regen sind möglich.“ Am Sonntag sieht es dann schon richtig schön aus. Zwar seien vereinzelt immer noch Schauer möglich, aber die Höchsttemperatur liegt bei sommerlichen 24 Grad.

Wohin am Wochenende? Wir haben Ausflugs- und Freizeittipps in der Region zusammengestellt.

Über die Autorin
Volontärin
Jahrgang 2000. Ist in Bergkamen aufgewachsen und nach Dortmund gekommen, um die große, weite Welt zu sehen. Überzeugte Europäerin mit einem Faible für Barockmusik, Politik und spannende Geschichten
Zur Autorenseite
Avatar