Wieder Unfall auf der Kreuzung Münsterstraße / Sythener Straße

Im Kreuzungsbereich Münsterstraße / Sythener Straße ist es am Mittwochmittag zu einem Unfall gekommen. Es ist mindestens der zweite mit Verletzten an dieser Stelle innerhalb von drei Monaten.
Das Motorrad und der Pkw stießen auf der Kreuzung Sythener Straße / Münstertstraße zusammen. © Bludau

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch um 12.50 Uhr. Ein 55-jähriger Mann aus Coesfeld bog nach Polizeiangaben mit seinem Motorrad von der Sythener Straße nach links auf die Münsterstraße in Fahrtrichtung Stadtmitte ab.

Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden 62-jährigen Autofahrer aus Marl zusammen, der auf der Sythener Straße geradeaus in Richtung Sythen unterwegs war.

Sachschaden in fünfstelliger Höhe

Der Motorradfahrer verletzte sich glücklicherweise dadurch nur leicht. Er wurde trotzdem mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Der Sachschaden wird auf 13.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Zuletzt gab es an der Kreuzung am 18. Februar einen Unfall beim Abbiegen. Damals wollte ein Lkw-Fahrer aus Borken (27) aus Richtung Sythen kommend, links auf die Münsterstraße abbiegen, als er einem Halterner Pkw-Fahrer (44) die Vorfahrt nahm und den Pkw an der Fahrerseite touchierte.

Der Halterner, der einen dunklen Peugeot-Bulli fuhr, wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 8000 Euro.

Haltern am Abend

Täglich um 19:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.