Wer auf dem geschotterten Streifen am Wendehammer Zur Lehmkuhle parkt riskiert ein Knöllchen.
Wer auf dem geschotterten Streifen am Wendehammer Zur Lehmkuhle parkt, riskiert ein Knöllchen. (Symbolfoto) © Ingrid Wielens
Parkknöllchen

Zur Lehmkuhle: Anwohner ärgert sich über teure Parkknöllchen

Jahrelang haben Anwohner der Straße Zur Lehmkuhle auf einem verdichteten Schotterstreifen am Straßenrand geparkt. Jetzt gibt’s dafür plötzlich Knöllchen.

Thomas Schmidt ärgert sich über Parkknöllchen, die er an der Straße Zur Lehmkuhle kassiert hat. Nach unserer Berichterstattung über eine ähnliche Situation am Kapellenweg, hat er uns den Sachverhalt geschildert.

Ordnungsamt musste kontrollieren

„Parken sorgt für weitere Verdichtung“

Über den Autor
Redaktion Haltern
Studium der Germanistik, Publizistik und Philosophie an der Ruhr Universität Bochum. Freie Autorentätigkeit für Buchverlage. Freier Journalist im nördlichen Ruhrgebiet für mehrere Zeitungshäuser. „Menschen und ihre Geschichten faszinieren mich nach wie vor. Sie aufzuschreiben und öffentlich zugänglich zu machen, ist und bleibt meine Leidenschaft.“
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.