Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Lindenhof schließt zum Jahresende

Der "Lindenhof" in Sythen ist ein pulsierendes Herz im Dorfkern. Ende des Jahres steht die Schließung bevor.
11.12.2018
/
Seit 50 Jahren besteht der "Lindenhof" in Sythen. Die Postkarte stammt aus dem Jahr 1972.© Archiv Backmann
Bis ins hohe Alter stand Franz Booken im "Lindenhof" hinter der Theke.© Heike Riemann
Michael Booken lud zum "süßen Zahn" in den "Lindenhof" ein.© Elke Rüdiger
Auch die Sythener Schützen, deren Vorsitzender Peter Booken viele Jahre war, waren oft im "Lindenhof" zu Gast. V.l. Bodo Klimpel, Clemens Schemmer, Hubert Leineweber, Peter Booken, Andreas Bussmann, Burkhart Haverkamp, Dirk Barz, Matthias Schwaczkowski, Stefan Alfermann und Heinz Ewald.© Ann-Kathrin Götz
Auch kulturelle Veranstaltungen fanden regelmäßig in der Gaststätte statt, hier eine Lesung zur Weihnachtszeit.© Blanka Thieme-Dietel
Bürgergespräch der CDU im "Lindenhof".© Archiv Halterner Zeitung
Kiepenkerl Paul Schrör und viele weitere Gäste gratulierten Familie Booken zum 50-jährigen Bestehen des Lokals "Zum Lindenhof". © Archiv Wiethoff
Bei privaten Feiern ging es im "Lindenhof" mitunter hoch her.© privat
Auch die Wildeckcer Herzbuben gaben sich bei einem Fest die Ehre.© privat
Musiker aus der gesamten Region haben im "Lindenhof" bei Veranstaltungen gespielt.© privat
Spiele wie die Reise nach Jerusalem durften bei Hochzeitsfeiern natürlich nicht fehlen.© privat
Hausbau gegenüber vom "Lindenhof" im Jahr 1969© Archiv Backmann