Das beschlossene Förderprogramm für die energetische Sanierung in Heek hält Redakteur Till Goerke für eine gute Idee – mit zu viel Klein-Klein.
Das beschlossene Förderprogramm für die energetische Sanierung in Heek hält Redakteur Till Goerke für eine gute Idee – mit zu viel Klein-Klein. © Montage Nina Dittgen
Meinung

200.000 Euro-Förderpaket: Starkes Zeichen mit zu viel Klein-Klein

200.000 Euro will die Gemeinde Heek über ein Förderprogramm für die energetische Haussanierung locker machen. Ein starkes Zeichen, aber das Klein-Klein ist unnötig, findet unser Autor.

Ohne Frage: Das von der Heeker Lokalpolitik angestoßene Förderprogramm für die energetische Haussanierung ist in Zeiten des Klimawandels ein starkes Zeichen. Doch die anstehende Finalisierung passt nicht zur guten Idee.

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.