210 000 Euro fließen zurück an die Dinkel

20.12.2007, 17:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Heek Vorweihnachtliche Bescherung: Die Dinkelgemeinde kann sich über die unerwartet rasche Überweisung von 210 000 Euro vom Land freuen. Bei dem Geld handelt es sich um den Abschlag der zuviel gezahlten Beiträge für den "Aufbau Ost", die von den Kommunen an das Land entrichtet worden waren. Laut Modellrechnung des Innenministeriums setzt sich die Summe zusammen aus rund 118 000 Euro aus dem Jahr 2006 und weiteren 92 000 Euro für 2007. Damit reagiert die Landesregierung auf ein Urteil des Verfassungsgerichts, das dem Land aufgegeben hatte, zu Unrecht erhobene kommunale Beiträge für die Deutsche Einheit zurück zu erstatten (Münsterland Zeitung berichtete). mel

Lesen Sie jetzt