Lydia van Goer, Inhaberin vom Modehaus Fabry und Schwieters, stellt fest, dass die meisten Kunden gut informiert sind über die aktuellen Corona-Regeln. © Markus Gehring
2G im Einzelhandel

2G im Einzelhandel: Sicherheit geht für die Geschäftsleute in Heek vor

Seit Wochen gilt im Einzelhandel die 2G-Regel. Nur Kunden, die geimpft oder genesen sind, dürfen die Geschäfte betreten. Geschäftsinhaber in Heek betonen die Vorteile.

Schon seit Dezember gilt im Einzelhandel die sogenannte 2G-Regel. Das bedeutet, Zutritt zu den Geschäften haben nur Personen, die geimpft oder genesen sind. Ausgenommen sind Geschäfte des täglichen Bedarfs wie Supermärkte oder Drogerien. Welche Erfahrungen haben die Einzelhändler mit den Corona-Regeln gemacht? Wir haben in Heek nachgefragt. Die Betreiber inhabergeführter Geschäfte bewerten die Situation trotz der Einschränkungen insgesamt eher positiv.

Besser als schließen zu müssen

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.