Eine Vollsperrung der A31 zwischen Heek und Gronau  könnte zu einem Verkehrschaos in Nienborg führen.
Eine Vollsperrung der A31 zwischen Heek und Gronau könnte zu einem Verkehrschaos in Nienborg führen. © Markus Gehring
Teilabschnitt Heek-Gronau

Bei Vollsperrung der A31 droht in Heek großes Verkehrschaos

Muss die A31 zwischen Heek und Gronau voll gesperrt werden, kann eine sogenannte Bedarfsumleitung für den Verkehr aktiviert werden. Doch diese birgt im Fall der Dinkelgemeinde diverse Tücken.

Vielen dürften die Bilder aus dem November 2011 noch präsent sein. Auf der A 31 zwischen Heek und Gronau krachten über 50 Autos ineinander. Drei Menschen starben, über 50 wurden verletzt. Eine Vollsperrung mit Umleitung war die Folge. Doch Letztere birgt Tücken.

Bedarfsumleitung mitten durch Nienborg

Behinderung der Feuerwehr droht

Umleitung durch Heek wäre länger

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.