Ausschuss für Bildung und Soziales: Kita-Themen stehen im Mittelpunkt

Lokalpolitik

Erstmals tagt in der neuen Legislaturperiode auch der Ausschuss für Bildung und Soziales in Heek. Dabei werden vor allem Kita-Themen im Mittelpunkt stehen. Mit unterschiedlichen Ansätzen.

Heek

, 11.11.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Beim Ausschuss für Bildung und Soziales werden am Mittwoch (11. November) Kita-Themen im Mittelpunkt stehen.

Beim Ausschuss für Bildung und Soziales werden am Mittwoch (11. November) Kita-Themen im Mittelpunkt stehen. © picture alliance/dpa

Nachdem bereits vor einer Woche der frisch gewählte Rat seine Arbeit aufgenommen hat, folgt jetzt der Ausschuss für Bildung und Soziales. Am Mittwoch (11. November) kommen die Mitglieder um 18 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses zusammen. Und dabei werden vor allem kitabezogene Themen im Mittelpunkt stehen.

Jetzt lesen

So wird es um eine mögliche Erweiterung der Kindergärten in Nienborg gehen. So soll eine temporäre Arbeitsgruppe „Kindergarten“ mit jeweils zwei Vertretern der CDU-Fraktion und der Fraktion Dinkelbündnisses und einem Vertreter der SPD- Fraktion gebildet werden, um zeitnah die möglichen Alternativen mit den Vertretern des Kreises und den Trägern zu besprechen.

Kindergärten stehen im Mittelpunkt

Hintergrund ist, dass laut Betreuungsbedarfsplanung des Kreises Borken in den nächsten Jahren eine komplette Gruppe in Nienborg fehlen wird, um die erwartete Zahl der Kinder betreuen zu können. Eine Lösung muss her. Fünf Möglichkeiten stellt die Gemeindeverwaltung vor. Von Neueinrichtung über Anbau bis Ausbau ist alles dabei.

Jetzt lesen

Auch wird es um die Bereitstellung eines Kindergartenbusses für den Außenbereich in Nienborg gehen. Ein entsprechender Antrag der Eltern aus den Bauerschaften Wext, Wichum und Callenbeck ist bei der Verwaltung eingegangen. Zudem möchte die SPD die Verwaltung beauftragen, eine Bedarfs- und Kostenprüfung zur Verlängerung der Öffnungszeiten an zwei Kindergärten in Heek zu erstellen.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt