Natur in Heek

Blühwiesensaatgut: Noch immer kostenlos in Heek zu bekommen

Die Wetterbedingungen sind nicht ideal, doch Heek soll auch in diesem Jahr wieder aufblühen. Das Angebot des kostenlosen Staatsguts wurde schon genutzt. Doch es gibt auch noch genügend.
Es gibt noch kostenloses Blühwiesensaatgut für alle Interessierten im Heeker Rathaus – nach vorheriger Anmeldung.
Es gibt noch kostenloses Blühwiesensaatgut für alle Interessierten im Heeker Rathaus – nach vorheriger Anmeldung. © Pixabay

Wer noch nicht zugeschlagen hat, kann es noch immer tun. Kostenloses Blühwiesensaatgut in zwei Ausführungen liegt im Heeker Rathaus für alle Interessierten bereit. Schließlich soll die Gemeinde auch in diesem Jahr wieder aufblühen. Und noch mehr.

Schön sehen angelegte Blühwiesen ohnehin aus, aber sie sind auch Nahrungs- und Lebensraum für Insekten, die ein wichtiger Bestandteil des Ökosystems sind. Darum gibt es Blühmischungen für Flächen im Innen- und Außenbereich. Die Saatmischung für die Außenbereiche ist dabei speziell auf Bestäuber ausgelegt und nicht nur auf die Optik der Blüten.

Trockenheit erschwert alles

Und wie wird das Angebot bisher angenommen? Heeks Klimaschutzmanager Johannes Hericks antwortet diplomatisch: „Gut, aber noch ausbaufähig.“ Aktuell verkompliziere die Sache mit der Trockenheit das Ganze aber auch. Darum sollte das Saatgut auch gut und regelmäßig gewässert werden.

Wegen der Trockenheit wurde das Saatgut bisher auch noch nicht auf den Gemeindeflächen durch Mitarbeiter des Bauhofes ausgesät. Ohne Niederschlag macht es keinen Sinn, die Saat würde nicht aufgehen. Flächendeckendes Wässern ist nicht mal eben so umsetzbar wie etwa im Garten.

Wer Saatgut haben möchte, kann sich dieses nach vorheriger Anmeldung beim Klimaschutzmanager (Tel. 02568/9300-42 oder E-Mail j.hericks@heek.de.) im Rathaus abholen.

Wichtig: Schon bei der Anmeldung mit angeben, wie groß die Fläche ist, die besät werden soll. Das erleichtert die Ausgabe vor Ort.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.