Brummi-Fahrer hatte "Fahne"

02.11.2007 / Lesedauer: 2 min

Heek Schon mittags hatte ein 41-jähriger Mann eine Fahne. Das wäre zumindest kein Problem für die Polizei, wenn der Mann sich nicht auf dem Fahrersitz eines LKW befunden hätte. Die Beamten einer Funkstreife hielten die Brummi-Fahrer am Mittwoch gegen 13.35 Uhr auf der B 70 an. Sie untersagten die Weiterfahrt, stellten den Führerschein sicher und leiteten ein Strafverfahren ein.

Lesen Sie jetzt
Halterner Zeitung Kirchengemeinde Heilig Kreuz

Skandal: Kirchenmusiker Hans-Joachim Schüttke fälscht Zeugnisse und macht sich aus dem Staub