Der Löschzug Heek war am Samstag (26. Juni) in Ahle im Einsatz.
Der Löschzug Heek war am Samstag (26. Juni) in Ahle im Einsatz. © Polizei
Feuerwehreinsatz

Erhebliche Brandgefahr: Feuer in Ahle wohl vorsätzlich gelegt

Nur durch schnelles Eingreifen der Heeker Feuerwehr und externer Helfer konnte am Samstag (26. Juni) ein großflächiger Waldbrand in Ahle verhindert werden. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei.

Nur durch aufmerksame Zeugen, das schnelle Eingreifen der Heeker Feuerwehr (Löschzug Heek) und die gute Zusammenarbeit mit zwei örtlichen Landwirten sowie einem Baggerbetrieb konnte am Samstag (26. Juni) in der Bauerschaft Ahle ein großflächiger Brand verhindert werden. Auch die Polizei war vor Ort und geht nicht von einem Zufall aus.

33 Einsatzkräfte rücken aus

Polizei war vor Ort

Polizei sucht jetzt Zeugen

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.