Festprogramm in Planung

23.11.2007, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Heek Der Rückblick auf das Kaiserschießen in diesem und die Planung des Schützenfests im nächsten Jahr standen im Mittelpunkt der Generalversammlung des Allgemeinen Bürgerschützenverein Nienborg in der Burgschänke. Neben einer Vielzahl von Schützen begrüßte Präsident Karl Jöhne besonders den neuen Kaiser Wilhelm Mensing, König Willi Kötte und Ehrengeneral Josef Hintemann.

Kassierer Fritz Meister teilte den aktuellen Kassenstand mit. Daraus ging auch hervor, dass der Schützenverein in diesem Jahr die letzte Rate der 10 000 Euro an den Angelsportverein für den Bau des Vereinsheims gezahlt hat.

Das Schützenfest 2008 wird von Samstag, 2., bis Dienstag, 5. August, gefeiert. Am Samstagnachmittag beginnt das bunte Treiben mit einer Kinderbelustigung im Festzelt in der Niestadt. Am Abend wird die Vogelstange geschmückt. Im Anschluss ist der Tanzabend im Festzelt.

Sommerkirmes

Der Sonntag steht ganz im Zeichen der Sommerkirmes. Am Montag wird der Musikverein den Dinkelort ab 7 Uhr wecken. Nach dem Antreten ist die Schützenmesse in der Pfarrkirche, nach der Kranzniederlegung wird König Willi Kötte ausgeholt. Um 11.45 Uhr beginnt das Vogelschießen im Eichenstadion. Der abendliche Krönungsball startet um 19.30 Uhr mit der großen Polonaise.

Am Dienstag klingt das Fest mit Frühschoppen, Ehrung der Altersjubilare und Konzert durch den Musikverein Nienborg im Festzelt aus.

Fragen, Anregungen und Anträge zum Ablauf des Festprogramms werden bei der Frühjahrsgeneralversammlung thematisiert, die am 6. April 2008 stattfinden soll.

Lesen Sie jetzt