Für krebskranke Kinder gesammelt

06.12.2007, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Heek Die Katholische Frauengemeinschaft St. Ludgerus Heek denkt in der Adventszeit besonders an Not leidende Kinder. Bei ihren beiden Feiern, an denen mehr als 100 Frauen teilnahmen, sammelten sie spontan Geld, um etwas "Licht in das Leben krebskranker Kinder zu bringen", wie Teamsprecherin Christiane Hassels es ausdrückte. Auf diese Weise kamen 300 Euro zusammen, die jetzt der Organisation "Herzenswünsche" in Münster übergeben werden sollen. Aber auch ansonsten gab es viel "Licht": Die Teammitgliederinnen Gertrud Berger, Gertrud Berning, Heidi Dost, Agnes Eichmann, Agnes Kösters und Marianne Leeners trugen Gedichte vor und verlasen teils besinnliche, aber auch lustige Geschichten zu diesem Thema. Zwischen den Wortbeiträgen, auch von Präses Harald Schneider, sangen die Frauen zahlreiche Adventslieder, wobei "Die Herbergssuche" nicht fehlte.

Lesen Sie jetzt