Preisverleihung

Heimatpreis 2022: 5000 Euro für das lokale Engagement ausgelobt

Heimatfreunde aufgepasst: Die Gemeinde Heek würde gern zum vierten Mal in Folge auch 2022 den Heimatpreis verleihen. Die Bewerbungsphase ist eingeläutet. Dabei gilt es einiges zu beachten.
Auch die Frauenschützen St. Elfi und wurde 2021 beim Heeker Heimatpreis ausgezeichnet.
Auch die Frauenschützen St. Elfi und wurde 2021 beim Heeker Heimatpreis ausgezeichnet. Überreicht wurde die Auszeichnung von Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff. Die Bewerbungsphase für den Heimatpreis 2022 läuft. © Gemeinde Heek

Mit insgesamt 5000 Euro ist der Heimatpreis dieses Jahr wieder in der Dinkelgemeinde ausgelobt. Heimatfreunde, die sich mit ihrem Engagement nachhaltig in das Gemeindeleben eingebracht haben, können sich bewerben.

Der Heimatpreis an sich ist an das landeseigene Förderprogramm „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen, was Menschen verbindet“ des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung gekoppelt. In Heek soll er dieses Jahr zum vierten Mal in Folge verliehen werden.

Bewerbungsphase läuft

Damit sollen das lokale Engagement und nachahmenswerte Praxisbeispiele gewürdigt werden. Übrigens kann sich aus Heek jeder beteiligen – mit Vorschlägen und/oder als Kandidat. Egal ob Privatperson, Verein, Initiative oder Institution. Ab sofort.

Wichtig ist nur, dass eines der nachfolgenden Kriterien erfüllt sein muss:

  • Verdienste um die Heimat
  • Erhaltung, Pflege und Förderung von Bräuchen
  • Engagement für die Kultur und Tradition

Das Preisgeld wird in der Regel gestaffelt auf drei Projekte aufgeteilt. Bis zum 30. April 2022 sind Bewerbungen möglich. Diese können bei der Gemeinde postalisch (Fachbereich 1, Bahnhofstraße 60, 48619 Heek) oder per Ausfüllen des Online-Formulars (www.heek.de/heimatpreis) eingereicht werden.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.