Lebensbedrohliches Risiko: Warum die Haare der Giftraupe für Haustiere so gefährlich sind

Redakteur
Die Brennhaare des Eichenprozessionsspinners können für Haustiere richtig gefährlich werden. © Grafik: Leonie Sauerland
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Zwei Kilo Amphetamine : Drogentüte aus Ahle gibt weiter Rätsel auf

Das müssen Sie wissen: Im Momi wird bald asiatische Küche serviert

Förderprogramm „Klimaschutz aktiv“: Schon bald wieder PV-Anträge möglich

Tiere erahnen nicht die Gefahr, die von der Giftraupe ausgeht

Hat das Haustier Atemprobleme muss es unverzüglich zum Tierarzt

Haare des Eichenprozessionsspinners können Tiere töten

Brennhaare sind noch im Herbst eine Gefahr

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin