Die automatische Beregnungsanlage auf Platz von RW Nienborg läuft. Doch die Platzsorgen bleiben (vorerst) noch.
Die automatische Beregnungsanlage auf Platz von RW Nienborg läuft. Doch die Platzsorgen bleiben (vorerst) noch. © RW Nienborg
Rot-Weiß Nienborg

RWN nimmt Beregnungsanlage in Betrieb – Platzsorgen bleiben

Das Thema kostet Klub und Gemeinde Nerven. Platz Nummer zwei von RW Nienborg wurde vor Jahren mangelhaft saniert. Jetzt gibt es eine erfreuliche Nachricht. Doch es bleiben auch (noch) Sorgen.

Platz zwei macht RW Nienborg (RWN) im Eichenstadion seit mittlerweile acht Jahren Ärger. 2014 wurde dieser nachweislich unzureichend saniert. Ein Dilemma für den Verein. Immerhin konnte jetzt die automatische Beregnungsanlage in Betrieb genommen werden. Doch damit sind nicht alle Sorgen passé.

Anlage kann programmiert werden

Platz drei ist überspielt

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.