Trotz Querungshilfe: Mädchen angefahren

19.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Heek Leichte Verletzungen erlitt ein elfjähriges Mädchen bei einem Unfall, der sich am Mittwoch gegen 17.30 Uhr in Nienborg ereignete. Die Polizei schildert den Hergang so: Ein 44-jähriger Mann aus Essen befuhr mit seinem PKW die Ochtruper Straße in Richtung Ochtrup. Auf Höhe der Zufahrt zum Eichenstadion stieß er mit einer elfjährigen Radfahrerin aus Nienborg zusammen, die die Ochtruper Straße über die dortige Querungshilfe überqueren wollte. Das Mädchen konnte die Kinderabteilung des Coesfelder Krankenhauses nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Es entstand Sachschaden von rund 2000 Euro.

Lesen Sie jetzt