Zwei Jahre konnte Thomas Eroglu kein Pflichtspiel absolvieren, nun hat seine Leidenszeit ein Ende.
Zwei Jahre konnte Thomas Eroglu kein Pflichtspiel absolvieren, nun hat seine Leidenszeit ein Ende. © Johanna Wiening
Fußball

„Hatte die Schnauze voll“: Thomas Eroglu absolviert nach zwei Jahren Leidenszeit erstes Pflichtspiel

Im vergangenen Sommer wechselte Thomas Eroglu vom FC Nordkirchen in die Fußball-Landesliga zum SV Herbern. Dort stand er noch nie in einem Pflichtspiel auf dem Platz – bis zum Pokalspiel am Sonntag.

Thomas Eroglu vom Fußball-Landesligisten SV Herbern konnte aufgrund einer Sprunggelenksverletzung seit zwei Jahren kein einziges Pflichtspiel absolvieren. Nun stand er endlich wieder auf dem Platz – dank einer wichtigen Entscheidung, die er im vergangenen Winter gefällt hatte.

„Sehe noch viel Luft nach oben“

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.