René Bouma (Startnummer 210) gewann das Langstreckenrennen. Teamkollege Matthias Brünen (221) belegte Platz 15.
René Bouma (Startnummer 210) gewann das Langstreckenrennen. Teamkollege Matthias Brünen (221) belegte Platz 15. © Thomas Peek
Sport in Herbern

Heimsieg beim Autocross: Digga Racing Team gewinnt Langstrecke

Auf dem Stoppelfeld an der Aruper Riege gab es am Wochenende allerhand Lärm, Staub und Emotionen. Die Autocross-Veranstaltung in Herbern bot spannende Rennen und eine Top-Kulisse.

Nach zwei Jahren coronabedingter Abstinenz fand am Samstag und Sonntag wieder die traditionelle Autocross-Veranstaltung in Herbern statt. Es war ein voller Erfolg für den MSC Herbern. Sowohl auf der Bahn, als auch bei der Zahl der Fahrer und Zuschauer. Knapp 271 Starter konnten vor rund 2000 Zuschauern gezählt werden.

Spannung und Wetter sorgten für Schwitzen

Racing Team Steinmeije siegt in Klasse 9 Super-Buggy

Buggy überschlug sich in der Luft

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.