Da das Pfingstturnier des SV Herbern dieses Jahr wegen der Corona-Pandemie ausgefallen ist, wurde der Verein kreativ und hat selbst Masken genäht (hier ein Symbolfoto). Die Einnahmen wurden an die eigene Jugendabteilung gespendet.
Da das Pfingstturnier des SV Herbern dieses Jahr wegen der Corona-Pandemie ausgefallen ist, wurde der Verein kreativ und hat selbst Masken genäht (hier ein Symbolfoto). Die Einnahmen gingen an die Jugendabteilung. © picture alliance/dpa
Spendenaktion für SV Herbern

Drei Generationen nähen Masken für SV Herbern

Aufgrund der Corona-Pandemie musste das diesjährige Pfingstturnier des SV Herbern ausfallen. Mit einer einfachen Idee hat Familie Jaspert Spendengelder für ihren Verein gesammelt.

Seit mehr als 20 Jahren ist das Pfingstturnier eine der beliebtesten Veranstaltungen des SV Herbern. Vier Tage lang werden Spenden für den Verein gesammelt. Besonders für die Jugendmannschaften stellt das Turnier ein wichtiges finanzielles Standbein dar. Alle Einnahmen durch den Verkauf von Essen und Getränken sowie der großen Tombola gehen an die Jugendmannschaften des SV Herbern.

Maskenpflicht liefert Spenden-Idee

Freiwillige Spenden für Jugendabteilung SV Herbern

SV Herbern setzt auf „Hilfe zur Selbsthilfe“

Über die Autorin
Redakteurin
Seit klein auf gerne geschrieben. Ob Tagebuch oder Postkarte. Deswegen war auch der Traumberuf in der Grundschule: Im Winter Bücher schreiben und im Sommer Eis im Eiswagen verkaufen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.