Surmanns Hof in Ascheberg war als Heimat für viele Vereine mehr als eine reine Gaststätte.
Surmanns Hof in Ascheberg war als Heimat für viele Vereine mehr als eine reine Gaststätte. © Carina Strauss
Immobilien in Ascheberg

Eine Ära geht zu Ende: Surmanns Hof in Ascheberg weicht für Wohnungen

Unzählige Kegel- und Vereinsabende, Versammlungen und Preisschießen fanden hier statt: Surmanns Hof in Ascheberg war als Heimat für viele Vereine mehr als eine reine Gaststätte. Nun wird sie abgerissen.

Eine Gaststätte ist bald Geschichte: Das Restaurant und Lokal vieler heimischer Vereine, Surmanns Hof in Ascheberg, wird abgerissen. Montag (19. April) haben die Arbeiten begonnen, um die alteingesessene Kneipe dem Erdboden gleich zu machen. Wenn Surmanns Hof verschwunden ist, geht auch eine Ära in Ascheberg vorbei. An der Stelle der Gaststätte entstehen etwa zehn neue Wohnungen.

Surmanns Hof wird abgerissen

Legendäre Kegelabende im Surmanns Hof in Ascheberg

Kneipe weicht für Wohnungen

Rohbauarbeiten könnten im Herbst starten

Über die Autorin
Redakteurin
Studium der Sportwissenschaft. Nach dem Volontariat bei Lensing Media zunächst verantwortlich für die digitale Sonntagszeitung, nun in der Lokalredaktion Werne der Ruhr Nachrichten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.