Einiges neu beim Fest von St. Lambertus Osterbauer

Schützen feiern

ASCHEBERG Die Regentschaft vom amtierenden König der Osterbauer, Olaf Mersmann und seiner Königin Petra neigt sich dem Ende zu. Am kommenden Wochenende ermittelt die Schützenbruderschaft St. Lambertus Osterbauer seinen Nachfolger.

von Von Bettina Nitsche

, 01.07.2009, 13:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Einiges neu beim Fest von St. Lambertus Osterbauer

Die Regentschaft von König Olaf Mersmann und Königin Petra endet nun.

Statt dessen kehren sie „back to the routes“, und locken das Volk am Freitag, 3. Juli, an die Vogelstange zum Vereinswirt Brüggemann-Rothers. Das Schützenfest beginnt um 14.10 Uhr mit dem Antreten an der Konermannstraße und der heiligen Messe. Ab 17 Uhr wetteifern die Schützen an der Vogelstange um König Olafs Nachfolge. Parallel dazu beginnt um 17.15 Uhr das Jugendpreisschießen auf dem Schießstand. Gegen 20 Uhr ist die Proklamation des neuen Königs vorgesehen. Der Abend klingt in lockerer Runde mit Musik und Tanz aus. Am Samstagabend lädt seine neue Majestät dann um 20 Uhr zum Königsball, der musikalisch von der Tanzband „Boat and Friends“ begleitet wird, ins Festzelt. Dort geht es einen Tag später, am Sonntag, 5. Juli, ab 11.30 Uhr weiter mit dem traditionellen Frühschoppen, in dessen Rahmen auch die Ehrungen stattfinden. Am Montag, 6. Juli, endet das Fest ab 19.30 Uhr mit dem beliebten Ausklang im Festzelt.

Lesen Sie jetzt