Festival in Ascheberg: „Unsichtbar gemachtes jüdisches Leben wieder sichtbar machen"

Redakteurin
Der jüdische Friedhof in Herbern befindet sich dank der Arbeit von Josef Illerhues und seiner Schülergruppe in einem guten Zustand.
Der jüdische Friedhof in Herbern befindet sich dank der Arbeit von Josef Illerhues und seiner Schülergruppe in einem guten Zustand. © Budde/Heimatverein Herbern
Lesezeit

Ortsbegehung auf jüdischen Spuren in Herbern

Führung über den jüdischen Friedhof in Herbern

Weitere Programmpunkte im Bürgerforum in Ascheberg

„Nur wenn man sich kennt, vermeidet man Vorurteile“