Herbern bekommt neues Gewerbeleitsystem kommenden Dienstag

Redakteurin
Menschen stehen vor einem Schild
Bürgermeister Thomas Stohldreier, Wirtschaftsförderin Simone Böhnisch und Wirtschaftsförderer Helmut Sunderhaus (v. l.) besichtigten im Februar 2021 das fertiggestellte Gewerbeleitsystem im Gewerbegebiet Nord. © Gemeinde
Lesezeit

In Herbern wird kommenden Dienstag (4. Oktober) ein neues Gewerbeleitsystem aufgestellt. Zehn große, laut Gemeinde moderne, Schilder sollen dann die Wege zu den Betrieben im Gewerbegebiet ausweisen. Grund für die Erneuerung des Systems sei, dass die bisherigen Schilder in die Jahre gekommen seien. Das teilte die Gemeindeverwaltung am Dienstagabend (27. September) im Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschuss (HFWA) mit.

Auf Herbern soll Gewerbegebiet West in Ascheberg folgen

Außerdem würden durch die neuen Schilder auch die sich dort neu angesiedelten Gewerbe berücksichtigt. „Ziel ist es, den Liefer- und Besucherverkehr auf direktem Weg zu den Betrieben zu leiten“, heißt es in den Verwaltungsberichten, die zum HFWA veröffentlicht worden sind. Im Februar 2021 war bereits das Gewerbeleitsystem im Gewerbegebiet Nord in Ascheberg ausgetauscht worden. Damals waren fünf neue Stelen am Haselburger Damm errichtet worden, die den Verkehr zu den damals 22 Betrieben in dem Gebiet leitete.

Nachdem die neuen Schilder in Herbern aufgestellt worden sind, soll auch das Gewerbegebiet West in Ascheberg mit einem neuen Leitsystem versehen werden.

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin