Popcorn gegen Blut: DRK Herbern lädt zur letzten Blutspende des Jahres

Freie Mitarbeiterin
Menschen stehen zusammen und präsentieren Geschenke
Julia und Claudia Närdemann vom DRK Ortsverein Herbern freuen sich ganz besonders, dass Christina und Christoph Selhorst (oben links und Mitte) sowie Thomas Huesmann (r.) die kommende Blutspende unterstützen. © Claudia Hurek
Lesezeit

In der kommenden Woche findet am Mittwoch (26. Oktober) und Donnerstag (27. Oktober) in der Zeit von 16.30 bis 20.30 Uhr die letzte Blutspende des DRK Herben für dieses Jahr im Jochen-Klepper-Haus, Ostlandstraße, statt. „Als kleines Dankeschön erhält jeder Spender eine Tüte Münsterländer Popcorn vom Hof Selhorst“, so Claudia Närdemann vom DRK Ortsverein. „Zudem verlosen wir an jedem Spendentag eine Popcornmaschine , gestiftet von Hausgeräte Huesmann.“

Anstatt eines Lunchpaketes dürfen sich alle Spender nach langer Pause wieder auf belegte Brötchen vor Ort freuen, die fleißige Helfer im Aufenthaltsraum der evangelischen Kirche servieren. Hier bittet das DRK darum, dass aufgrund der Coronasituation und der begrenzten Größe der zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten ausschließlich Spender dieses Angebot annehmen.

Seitdem sich die Spendenwilligen über das DRK Portal online anmelden, liegt die Anzahl der Spenden oftmals über der magischen Grenze von 200. (Januar 237/April 181/Juli 222). „Für uns ist das mit deutlich größerer Planungssicherheit verbunden als vorher.“ Selbstverständlich sind die Menschen, die sich spontan zur Spende entscheiden, ebenfalls herzlich willkommen, müssen dann eventuell mit längeren Wartezeiten rechnen.

Info und Anmeldung: https://www.drk-blutspende.de/blutspendetermine/termine?term=59387+Herbern