Schmutziger Trick einer Diebin in Ascheberger Reinigung

Diebstahl

Mit einem schmutzigen Trick hat eine Frau die Betreiberin einer Reinigung in Ascheberg um ihr Bargeld gebracht. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Ascheberg

, 23.08.2019, 10:11 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Polizei bittet bei der Suche nach einer mutmaßlichen Diebin um Hinweise von Zeugen. Die Frau steht im Verdacht, der Betreiberin einer Reinigung an der Sandstraße in Ascheberg Geld aus dem Portemonnaie gestohlen zu haben.

Die Tatzeit war am vergangenen Mittwoch, 21. August, gegen 15 Uhr. Die Frau hatte die Reinigung betreten und in gebrochenem Deutsch gesagt, dass sie Kleidung reinigen lassen wolle.

Unbekannte bedrängt Inhaberin der Reinigung

Beim Gespräch bedrängte sie die Geschäftsinhaberin. In einem unbeobachteten Moment soll die Unbekannte das Portemonnaie der Geschäftsfrau aus deren Handtasche genommen und daraus Geld gestohlen haben. Dass das Geld fehlte, fiel der Bestohlenen allerdings erst später auf.

Hier die Beschreibung der gesuchten Frau:

  • Sie ist 35 bis 40 Jahre alt, etwa 1,68 Meter groß, kräftige Statur.
  • Sie trug ein schwarzes T-Shirt und geblümte Leggins sowie ein Kopftuch mit Leopardenmuster.
  • Die Frau könnte südosteuropäischer Herkunft sein.
  • Wer etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizei in Lüdinghausen zu melden: Telefon (02591) 7930.
Lesen Sie jetzt