Das Hallenbad in Herbern öffnet nach der corona-bedingten Zwangspause am Freitag (5. Juni) wieder seine Türen.
Das Hallenbad in Herbern öffnet nach der corona-bedingten Zwangspause am Freitag (5. Juni) wieder seine Türen. © Eva-Maria Spiller
Schwimmkurse in Ascheberg

Schwimm-Unterricht in Ascheberg: Volle Kurse und lange Wartezeiten

Viele Kinder müssen lange auf einen Platz im Schwimmkurs warten, teils eineinhalb Jahre. Die Gemeinde Ascheberg hält dies nicht für eine Folge der Pandemie und sieht die Gründe woanders.

Die Kurse sind voll, die Wartelisten lang. Noch immer ist die Nachfrage nach Schwimmunterricht in der Gemeinde Ascheberg hoch. Dabei wies die Verwaltungsmitteilung vom 21. September auf eine mittlerweile entspanntere Ausgangslage hin, es hieß: „Die Rückstände bei den Schwimmkursen durch Badschließungen zu Beginn der Corona-Pandemie konnten nunmehr aufgearbeitet werden.“

Kursplätze und Warteliste sind komplett belegt

Situation sei nicht auffallend dramatisch

„Wir Bademeister helfen gern!“

Über die Autorin
Volontärin
Studiert habe ich in Frankfurt am Main und Münster, nun hat mich mein Weg ins Ruhrgebiet geführt. Ich höre gerne zu und schreibe noch lieber auf – gute Voraussetzungen für mein Volontariat bei den Ruhr Nachrichten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.