Ferienlager abgesagt - SV Herbern stellt Alternative auf die Beine

hzMit vielen Fotos

Das Ferienlager des SV Herbern findet normalerweise jedes Jahr in den Sommerferien statt. Diesen Sommer musste es wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Der Verein hat sich eine Alternative überlegt.

Herbern

, 24.07.2020, 13:36 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wikinger-Schach, Brennball oder Boccia - der SV Herbern hat tief in die Spielekiste gegriffen und am Mittwochnachmittag ein Ferienprogramm für die Kinder in Herbern auf die Beine gestellt. Normalerweise organisiert der Verein jedes Jahr in den Sommerferien ein Ferienlager. Dafür wurde auch in diesem Sommer schon alles gebucht und 40 Kinder hatten sich bereits angemeldet. Aufgrund der Corona-Krise musste es jedoch zum ersten Mal seit 20 Jahren ausfallen.

Als Alternative hat das Orga-Team des Ferienlagers einen Spielenachmittag an der Sportanlage am Siepen veranstaltet. Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren haben an dem 3-stündigen Programm teilgenommen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Ferienlager abgesagt - SV Herbern stellt Alternative auf die Beine

Das Ferienlager des SV Herbern findet normalerweise jedes Jahr in den Sommerferien statt. Diesen Sommer musste es wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Der Verein hat sich eine Alternative überlegt.
23.07.2020
/
5 gegen 5 im Brennball. Nicht jedes der zehn Kinder kennt dieses Spiel, sie lernen es aber schnell. Bei dem Ferienprogramm des SV Herbern gab es keine Altersbegrenzung. Die meisten Kinder waren zwischen 7 und 12 Jahre alt. Die älteren Kinder ziehen die Jüngeren mit. „Hör einfach auf zu rennen, wenn ich aufhöre!“ In dem Spiel geht es um Schnelligkeit, aber auch um Köpfchen. © Anne Schiebener
Neben Brennball haben die Kinder ebenfalls die Möglichkeit, das Spiel „Boccia“ zu lernen. Auch hierbei ist Köpfchen gefragt. Organisiert wurde das Ferienprogramm vom Ferienlager-Team des SV Herbern. Da das Ferienlager in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen musste, haben die Organisatoren sich eine Alternative überlegt und an einem Mittwochnachmittag mit den Kindern verschiedene Spiele gespielt. © Anne Schiebener
In dem 3-stündigen Alternativ-Programm am Mittwochnachmittag hat der Verein SV Herbern tief in die Spielekiste gegriffen. Brennball, Boccia oder Wikinger-Schach - die Kinder hatten die Möglichkeit, sich draußen richtig auszutoben. Stattgefunden hat der Spielenachmittag an der Sportanlage am Siepen in Herbern von 13.30 bis 16.30 Uhr. Da hat ebenfalls das Wetter mitgespielt. © Anne Schiebener
„Es ist schön, dass wir die Kinder mal von zu Hause weg auf den Sportplatz bekommen konnten“, sagt Robert Heitmann (r.), Teamleiter des Ferienlagers. Da vor den Sommerferien schon mehrere Wochen keine Schule stattgefunden hat, fand Heitmann es wichtig, den Kindern auch mal etwas anderes zu bieten und sie aus dem Haus zu locken. Das Alternativ-Programm auf die Beine zu stellen, habe nicht lange gedauert. © Anne Schiebener
Auch Fußball darf bei dem Ferienprogramm des SV Herbern nicht auf der Tagesordnung fehlen. Normalerweise hätte zu dieser Zeit das Ferienlager des Vereins stattgefunden. Dafür war bereits alles geplant und gebucht. 40 Kinder hatten sich für das Ferienlager angemeldet. Zum ersten Mal seit 20 Jahren musste es wegen der Corona-Krise in diesem Sommer ausfallen. © Anne Schiebener
Da das Ferienlager des SV Herbern dieses Jahr coronabedingt ausfallen musste, hat das Team ein Alternativ-Programm auf die Beine gestellt.© Anne Schiebener
Da das Ferienlager des SV Herbern dieses Jahr coronabedingt ausfallen musste, hat das Team ein Alternativ-Programm auf die Beine gestellt.© Anne Schiebener
Da das Ferienlager des SV Herbern dieses Jahr coronabedingt ausfallen musste, hat das Team ein Alternativ-Programm auf die Beine gestellt.© Anne Schiebener
Da das Ferienlager des SV Herbern dieses Jahr coronabedingt ausfallen musste, hat das Team ein Alternativ-Programm auf die Beine gestellt.© Anne Schiebener
Da das Ferienlager des SV Herbern dieses Jahr coronabedingt ausfallen musste, hat das Team ein Alternativ-Programm auf die Beine gestellt.© Anne Schiebener
Da das Ferienlager des SV Herbern dieses Jahr coronabedingt ausfallen musste, hat das Team ein Alternativ-Programm auf die Beine gestellt.© Anne Schiebener

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt