SVH-Coach Bentrup: "Haben Niederlage selbst verbockt"

Im Video

Auch einen Tag nach der 1:2 (0:1)-Niederlage gegen den SV Burgsteinfurt war Christian Bentrup noch riesig enttäuscht. Der Trainer des Fußball-Landesligisten SV Herbern hat einfach noch nicht verstanden, warum sein Team in den ersten 45 Minuten so leidenschaftslos und passiv aufgetreten ist. Im Video spricht er über die Partie.

HERBERN

, 24.08.2015, 15:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Getümmel im Burgsteinfurter 16-Meter-Raum. Foto: Schulzke

Getümmel im Burgsteinfurter 16-Meter-Raum. Foto: Schulzke

Weil der SV Herbern in der 15er-Liga am ersten Spieltag frei hatte, liegt das Team nun sechs Punkte hinter BSV Roxel, SV Burgsteinfurt und dem Topfavoriten TuS Haltern. Und Haltern ist am Sonntag (15 Uhr, Werner Straße 10a, 59387 Herbern) zu Gast auf der Rasenanlage im Herbern. Bei einer Niederlage läge der SVH schon neun Punkte hinter der Tabellenspitze. 

Zwei der sieben Ausfälle sind am Sonntag wieder da. Dennis Kaminski und Dennis Hölscher beenden am Samstag ihren Urlaub. „Ob ich beide dann schon wieder von Beginn an bringe, muss ich erst mal schauen“, sagt Bentrup.  

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt