Bildergalerie

Treckersegnung als "Drive Through" in Herbern

Viele Landwirte ließen ihre Trecker am Sonntag (4. Oktober) zum Erntedankfest in Herbern segnen. Dies geschah aufgrund der Corona-Krise als „Drive Trough“. Nach dem Erntedankgottesdienst fuhren die Landwirte mit ihren geschmückten Fahrzeugen an Pfarrer Schürmeyer vorbei, um den kirchlichen Segen zu empfangen.
04.10.2020
/
Viele Landwirte ließen ihre Trecker zum Erntedankfest in Herbern segnen. Dies geschah aufgrund der Corona-Krise als „Drive Trough“. Nach dem Erntedankgottesdienst fuhren die Landwirte mit ihren geschmückten Fahrzeugen an Pfarrer Schürmeyer vorbei, um den kirchlichen Segen zu empfangen.© Claudia Hurek
Viele Landwirte ließen ihre Trecker zum Erntedankfest in Herbern segnen. Dies geschah aufgrund der Corona-Krise als „Drive Trough“. Nach dem Erntedankgottesdienst fuhren die Landwirte mit ihren geschmückten Fahrzeugen an Pfarrer Schürmeyer vorbei, um den kirchlichen Segen zu empfangen.© Claudia Hurek
Viele Landwirte ließen ihre Trecker zum Erntedankfest in Herbern segnen. Dies geschah aufgrund der Corona-Krise als „Drive Trough“. Nach dem Erntedankgottesdienst fuhren die Landwirte mit ihren geschmückten Fahrzeugen an Pfarrer Schürmeyer vorbei, um den kirchlichen Segen zu empfangen.© Claudia Hurek
Viele Landwirte ließen ihre Trecker zum Erntedankfest in Herbern segnen. Dies geschah aufgrund der Corona-Krise als „Drive Trough“. Nach dem Erntedankgottesdienst fuhren die Landwirte mit ihren geschmückten Fahrzeugen an Pfarrer Schürmeyer vorbei, um den kirchlichen Segen zu empfangen.© Claudia Hurek
Viele Landwirte ließen ihre Trecker zum Erntedankfest in Herbern segnen. Dies geschah aufgrund der Corona-Krise als „Drive Trough“. Nach dem Erntedankgottesdienst fuhren die Landwirte mit ihren geschmückten Fahrzeugen an Pfarrer Schürmeyer vorbei, um den kirchlichen Segen zu empfangen.© Claudia Hurek
Viele Landwirte ließen ihre Trecker zum Erntedankfest in Herbern segnen. Dies geschah aufgrund der Corona-Krise als „Drive Trough“. Nach dem Erntedankgottesdienst fuhren die Landwirte mit ihren geschmückten Fahrzeugen an Pfarrer Schürmeyer vorbei, um den kirchlichen Segen zu empfangen.© Claudia Hurek
Viele Landwirte ließen ihre Trecker zum Erntedankfest in Herbern segnen. Dies geschah aufgrund der Corona-Krise als „Drive Trough“. Nach dem Erntedankgottesdienst fuhren die Landwirte mit ihren geschmückten Fahrzeugen an Pfarrer Schürmeyer vorbei, um den kirchlichen Segen zu empfangen.© Claudia Hurek
Viele Landwirte ließen ihre Trecker zum Erntedankfest in Herbern segnen. Dies geschah aufgrund der Corona-Krise als „Drive Trough“. Nach dem Erntedankgottesdienst fuhren die Landwirte mit ihren geschmückten Fahrzeugen an Pfarrer Schürmeyer vorbei, um den kirchlichen Segen zu empfangen.© Claudia Hurek
Viele Landwirte ließen ihre Trecker zum Erntedankfest in Herbern segnen. Dies geschah aufgrund der Corona-Krise als „Drive Trough“. Nach dem Erntedankgottesdienst fuhren die Landwirte mit ihren geschmückten Fahrzeugen an Pfarrer Schürmeyer vorbei, um den kirchlichen Segen zu empfangen.© Claudia Hurek
Viele Landwirte ließen ihre Trecker zum Erntedankfest in Herbern segnen. Dies geschah aufgrund der Corona-Krise als „Drive Trough“. Nach dem Erntedankgottesdienst fuhren die Landwirte mit ihren geschmückten Fahrzeugen an Pfarrer Schürmeyer vorbei, um den kirchlichen Segen zu empfangen.© Claudia Hurek
Viele Landwirte ließen ihre Trecker zum Erntedankfest in Herbern segnen. Dies geschah aufgrund der Corona-Krise als „Drive Trough“. Nach dem Erntedankgottesdienst fuhren die Landwirte mit ihren geschmückten Fahrzeugen an Pfarrer Schürmeyer vorbei, um den kirchlichen Segen zu empfangen.© Claudia Hurek
Viele Landwirte ließen ihre Trecker zum Erntedankfest in Herbern segnen. Dies geschah aufgrund der Corona-Krise als „Drive Trough“. Nach dem Erntedankgottesdienst fuhren die Landwirte mit ihren geschmückten Fahrzeugen an Pfarrer Schürmeyer vorbei, um den kirchlichen Segen zu empfangen.© Claudia Hurek
Viele Landwirte ließen ihre Trecker zum Erntedankfest in Herbern segnen. Dies geschah aufgrund der Corona-Krise als „Drive Trough“. Nach dem Erntedankgottesdienst fuhren die Landwirte mit ihren geschmückten Fahrzeugen an Pfarrer Schürmeyer vorbei, um den kirchlichen Segen zu empfangen.© Claudia Hurek
Viele Landwirte ließen ihre Trecker zum Erntedankfest in Herbern segnen. Dies geschah aufgrund der Corona-Krise als „Drive Trough“. Nach dem Erntedankgottesdienst fuhren die Landwirte mit ihren geschmückten Fahrzeugen an Pfarrer Schürmeyer vorbei, um den kirchlichen Segen zu empfangen.© Claudia Hurek
Viele Landwirte ließen ihre Trecker zum Erntedankfest in Herbern segnen. Dies geschah aufgrund der Corona-Krise als „Drive Trough“. Nach dem Erntedankgottesdienst fuhren die Landwirte mit ihren geschmückten Fahrzeugen an Pfarrer Schürmeyer vorbei, um den kirchlichen Segen zu empfangen.© Claudia Hurek
Viele Landwirte ließen ihre Trecker zum Erntedankfest in Herbern segnen. Dies geschah aufgrund der Corona-Krise als „Drive Trough“. Nach dem Erntedankgottesdienst fuhren die Landwirte mit ihren geschmückten Fahrzeugen an Pfarrer Schürmeyer vorbei, um den kirchlichen Segen zu empfangen.© Claudia Hurek
Viele Landwirte ließen ihre Trecker zum Erntedankfest in Herbern segnen. Dies geschah aufgrund der Corona-Krise als „Drive Trough“. Nach dem Erntedankgottesdienst fuhren die Landwirte mit ihren geschmückten Fahrzeugen an Pfarrer Schürmeyer vorbei, um den kirchlichen Segen zu empfangen.© Claudia Hurek
Viele Landwirte ließen ihre Trecker zum Erntedankfest in Herbern segnen. Dies geschah aufgrund der Corona-Krise als „Drive Trough“. Nach dem Erntedankgottesdienst fuhren die Landwirte mit ihren geschmückten Fahrzeugen an Pfarrer Schürmeyer vorbei, um den kirchlichen Segen zu empfangen.© Claudia Hurek
Viele Landwirte ließen ihre Trecker zum Erntedankfest in Herbern segnen. Dies geschah aufgrund der Corona-Krise als „Drive Trough“. Nach dem Erntedankgottesdienst fuhren die Landwirte mit ihren geschmückten Fahrzeugen an Pfarrer Schürmeyer vorbei, um den kirchlichen Segen zu empfangen.© Claudia Hurek
Franziska Wesselmann, Anna-Lena Hügemann und Theresa Wesselmann schmückten die Kirche mit einem Erntedankkranz© Claudia Hurek
Die Kirche St. Benedikt wurde zum Erntedankfest geschmückt.© Claudia Hurek