Drei Verletzte nach Verkehrsunfall am Flughafen Dortmund

Unfall auf der Kreuzung am Flughafen Dortmund am Mittwochmittag.
Unfall auf der Kreuzung am Flughafen Dortmund am Mittwochmittag. © Michael Neumann
Lesezeit

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochmittag am Flughafen Dortmund. Zwei Autos stießen auf der Kreuzung Chaussee und Nordstraße gegen 12.40 Uhr zusammen. Dabei wurden drei Personen verletzt.

Unfallbeteiligte waren ein Mazda mit Duisburger Kennzeichen, der aus Richtung Autobahn auf die Kreuzung fuhr und ein Dortmunder Kia Picanto, der von Unna in Richtung Dortmund unterwegs war.

Nach aktuellem Ermittlungsstand der Polizei überfuhr der 83-jährige Fahrer des Kia eine rote Ampel und stieß mit dem anderen Fahrzeug zusammen. Dabei wurde er schwer verletzt und musste längere Zeit in seinem Auto behandelt werden, bevor er ein ein Krankenhaus transportiert wurde. Von den drei Insassen des Mazda blieb der 49-Jahre alte Fahrer aus Duisburg unverletzt. Eine 21-Jährige aus Duisburg und eine 71-jährige Frau aus Bosnien-Herzegowina erlitten leichte Verletzungen. Allerdings mussten sie nicht in einem Krankenhaus behandelt werden.

Die Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrtüchtig und wurden abgeschleppt. Es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen rund um den Flughafen