Natalia Linker (l.) hat über das Internet Anja Hempel* und ihren Bruder Carlos* kennengelernt. Auch die 23-Jährige aus Hamm ist über Promoter unfreiwillig zum Easyfitness-Mitglied geworden. © Greis
Filiale in Holzwickede

In Verträge gedrängt? „Mitglieder“ erheben Vorwürfe gegen Fitness-Studio

Wenn sich ein kostenloses Schnuppertraining im Fitness-Studio als 24-monatiger Vertrag herausstellt, wird es teuer. Betroffene sehen darin eine Masche, der Studio-Betreiber bestreitet das.

Ein paar Angaben zur Adresse und eine Unterschrift auf einem Tablet – mehr hat Natalia Linker im Mai vergangenen Jahres nicht geleistet, um nun zu Monatsbeginn eine Mahnung samt Zahlungsaufforderung über 730,43 Euro zu erhalten. Der Forderungszeitraum beläuft sich dabei auf den 1. Januar bis 1. Juli 2022.

Werbegespräch für Schnuppertraining führt in eine Mitgliedschaft

Betroffene sehen im Vorgehen eine große Ungerechtigkeit

Ein Franchise, viele Unternehmer

Noch nie bei Easyfitness in Holzwickede trainiert

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1985, aufgewachsen auf dem Land in Thüringen. Fürs Studium 2007 nach Dortmund gekommen. Schreibt über alles, was in Holzwickede passiert. 17.000 Einwohner mit Dorfcharakter – wie in der alten Heimat. Nicht ganz: Dort würden 17.000 Einwohner locker zur Kreisstadt reichen. Willkommen im Ruhrgebiet.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.