In manchen Regionen, hier ein Bild aus Hannover, gelten bereits nächtliche Ausgangssperren. © picture alliance/dpa
Corona-Pandemie

Bundesweite Corona-Notbremse: Ausgangssperre im Kreis Unna kündigt sich an

Der Bund zieht die Notbremse, die große Nachbarstadt Hamm auch: Welche Corona-Regeln wo gelten, wird immer verwirrender. Der Kreis Unna sagt deshalb: Wir warten auf das Gesetz aus Berlin.

Nach einem Jahr mit mehr oder wenigen harten Lockdown-Maßnahmen sind viele Menschen pandemiemüde. Müde und entnervt vom täglichen Blick auf Infektions- und Inzidenzwerte, aber natürlich auch von den zahlreichen Einschränkungen, die sich zudem von Land zu Land, von Ort zu Ort unterscheiden.

Kreis Unna: Wollen nicht für zusätzliche Verwirrung sorgen

„Bundes-Notbremse“ muss Bundestag und Bundesrat passieren

Ausgangssperre und das Ende von „Click & Meet“ mit Schnelltest

Über den Autor
Redaktionsleiter
Jahrgang 1982. Aufgewachsen im Münsterland. Nach dem Politik-Studium in Münster über Dortmund ins schöne Holzwickede. Verheiratet, Familienvater. Seit über 20 Jahren Journalist, seit über zehn Jahren beim Hellweger. Mag das Ruhrgebiet, Currywurst und gut gemachte Nachrichten – digital und gedruckt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.