Die Autobahnpolizei ermittelt nach einer LKW-Blockade auf der A2 zwischen Dortmund und dem Kamener Kreuz gegen die beteiligten LKW-Fahrer. © Marcel Drawe (Archiv/Symbolfoto)
Protest gegen hohe Spritpreise

LKW-Fahrer blockieren A2 am Kreuz Dortmund-Nordost

LKW-Fahrer haben am Mittwoch kurzzeitig die A2 am Kreuz Dortmund-Nordost blockiert. Das bestätigte die Autobahnpolizei in Kamen. Eine Augenzeugin sagt: „Die haben bewusst die Autofahrer ausgebremst.“

Offenbar aus Protest gegen erhöhte Spritpreise haben LKW-Fahrer am Mittwochnachmittag zeitweise den Verkehr auf der A2 bei Dortmund blockiert. Die Autobahnpolizei in Kamen bestätigte entsprechende Meldungen von Autofahrern. „Drei LKW-Fahrer haben den Verkehr auf Schritttempo heruntergebremst“, sagte eine Polizeisprecherin.

Spediteur kündigte Lkw-Blockade in NRW an

Über den Autor
Redaktionsleiter
Jahrgang 1973, aufgewachsen im Sauerland, wohnt in Holzwickede. Als Redakteur seit 2010 rund ums Kamener Kreuz unterwegs, seit 2001 beim Hellweger Anzeiger. Ab 1994 Journalistik- und Politik-Studium in Dortmund mit Auslandsstation in Tours/Frankreich und Volontariat bei den Ruhr Nachrichten in Dortmund, Lünen, Selm und Witten. Recherchiert gern investigativ, zum Beispiel beim Thema Schrottimmobilien. Lieblingssatz: Der beste Schutz für die liberale Demokratie ist die Pressefreiheit.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.