Es gibt im Kreis Unna deutlich weniger Corona-Neuinfektionen als an den vergangenen Montagen.
Kolumne, Teil 3

Quarantäne-Tagebuch: Was haben wir doch für ein Glück

Mit kleinen Kindern in Quarantäne: Unser Autor schildert, wie seine Familie nach einer Corona-Infektion in der Kita ihr Leben zuhause meistert. Das klappt zu seinem Erstaunen ziemlich gut.

Da sitze ich wieder und tippe. Am Schreibtisch im Homeoffice, das sich bei uns im Schlafzimmer befindet. Das einstige Arbeitszimmer ist vor zwei Jahren zum zweiten Kinderzimmer geworden.

Gefühlswelten in der Quarantäne: Mal dankbar, mal genervt

Die Geschwister finden besser zueinander

Abends wird mehr geweint, gezankt und geschrien

„Ich möchte, dass keiner von euch arbeitet!“

Über den Autor
Redaktionsleiter
Jahrgang 1982. Aufgewachsen im Münsterland. Nach dem Politik-Studium in Münster über Dortmund ins schöne Holzwickede. Verheiratet, Familienvater. Seit über 20 Jahren Journalist, seit über zehn Jahren beim Hellweger. Mag das Ruhrgebiet, Currywurst und gut gemachte Nachrichten – digital und gedruckt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.