Tankstellen-Überfall

Bewaffneter und maskierter Mann raubte Tankstelle in Bottrop aus

Die Polizei sucht einen Mann, der verdächtigt wird, am 29. Mai 2021 eine Tankstelle überfallen zu haben. Wer ihn kennt oder sieht, sollte vorsichtig sein: Der Gesuchte ist möglicherweise bewaffnet.
Die Polizei fahndet nach einem Tankstellen-Räuber. (Symbolbild) © Polizei

Am 29. Mai 2021 um 19.50 Uhr betrat ein mit Mund-Nase-Schutz maskierter Mann die Tankstelle an der Horster Straße in Bottrop. Er ging direkt um die Kasse herum und bedrohte die beiden weiblichen Angestellten mit einer Pistole und einem Messer.

Er forderte das Bargeld aus der Kasse und ließ es sich in einen mitgebrachten Beutel legen. Anschließend entfernte sich der Tatverdächtige zu Fuß von der Tankstelle.

Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann? © Polizei © Polizei

Beschreibung des Tatverdächtigen

Der Mann wurde fotografiert: Er ist etwa 18 bis 23 Jahre alt, etwa 1,90 Meter groß und schlank. Er trug zum Tatzeitpunkt einen grauen Kapuzenpullover der Marke Nike, eine schwarze Jogginghose von Puma, schwarze Sneakers von Nike und eine schwarze „Air Jordan-Kappe“. Außerdem hatte er einen Puma-Rucksack dabei.

Dieser Mann wird gesucht. © Polizeii © Polizeii

Da der Gesuchte möglicherweise bewaffnet ist, solle man auf jeden Fall die Polizei rufen und den Tatverdächtigen nicht ansprechen, so die Polizei.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. (0800) 2361 111 entgegen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.