Buch erzählt die Geschichte des Bergwerks Prosper-Haniel

Abschied vom Bergbau

Die Geschichte der Stadt Bottrop und ihre Gegenwart sind eng mit dem Steinkohlebergbau verbunden. Ein neues Buch erzählt die Historie des Bergwerks Prosper-Haniel.

Kirchhellen

, 07.12.2018, 13:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Malakoffturm wurde das neue Buch "Kohle - Koks - Öl" vorgestellt. Es erzählt die Geschichte des Bergwerks Prosper-Haniel.

Im Malakoffturm wurde das neue Buch "Kohle - Koks - Öl" vorgestellt. Es erzählt die Geschichte des Bergwerks Prosper-Haniel. © Robert Wojtasik

Bottrop war eine kleine ländliche Gemeinde mit rund 3500 Einwohnern, als sich mehrere Unternehmerfamilien zusammenschlossen und die „Arenberg‘sche Actien-Gesellschaft für Bergbau und Hüttenbetrieb“ gründeten. Das war im Jahr 1856 und markiert die Anfänge des Bergwerks Prosper-Haniel. Knapp 60 Jahre später sind sechs Schächte in den Boden getrieben. Aus Bottrop und dem Ruhrgebiet ist ein industrieller Ballungsraum geworden.

Die lange Historie des Bergwerks von der ersten Schachtanlage bis zur Schließung in diesem Jahr haben die Autoren Christian Böse, Michael Farrenkopf und Andrea Weindl auf rund 350 Seiten aufgeschrieben. Das Buch „Kohle - Koks - Öl“ ist der letzte Band der Reihe der Bergwerksgeschichten des Deutschen Bergbau-Museums und ab sofort erhältlich.

Mehr als 160 Jahre Bergwerks-Geschichte sind auf rund 350 Seiten zusammengefasst.

Mehr als 160 Jahre Bergwerks-Geschichte sind auf rund 350 Seiten zusammengefasst. © Robert Wojtasik

In enger Zusammenarbeit mit einer Steuergruppe, bestehend aus aktiven und ehemaligen Mitarbeitern des Bergwerks und RAG-Leuten, haben die Autoren ein umfassendes und wissenschaftlich fundiertes Werk vorgelegt. „Der erste Konflikt war, dass die Mitarbeiter des Bergwerks von 350 Seiten am liebsten 250 über die Technik gehabt hätten - und die Historiker umgekehrt“, sagte Bergwerksdirektor Jürgen Kroker bei der Buchpräsentation im Malakoffturm mit einem Augenzwinkern.

Das Buch behandelt unter anderem ausführlich die Rationalisierungswelle, die der Ruhrbergbau in der 1920er-Jahren durchlief. In dieser Phase wurden die Prosper-Zechen in die Rheinischen Stahlwerke integriert. Aber auch das Technische kommt nicht zu kurz: „Die Technik Förderberg zeichnet dieses Bergwerk ja aus, das ist in dieser Form einzigartig“, sagt Autor Michael Farrenkopf.

Böse, Christian/Farrenkopf, Michael/Weindl, Andrea: Kohle – Koks – Öl. Die Geschichte des Bergwerks Prosper-Haniel. ISBN 978-3-402-13392-7. Preis: 24,90 Euro. Erhältlich in den Buchhandlungen der Region und online beim Aschendorff-Verlag.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt